Wichtige Hinweise

Mehr als 30 Stationen in ganz Griechenland, Abholung am Flughafen, Kreta, Athen, Thessaloniki, Rhodos, Kalamata, Mytilene...Im Preis inbegriffen: Vollkasko Mit Selbstbeteiligung,Haftpflichtversicherung,Diebstahlversicherung,Steuern,Flughafenzuschlag,Zusätzlicher Fahrer,Unbegrenzte Kilometer,Pannenhilfe & Rabatte

Mietwagen in Kreta

Mietwagenstationen auf Kreta:
Heraklion, Heraklion Airport (Schreibtisch 26), Chania, Flughafen Chania, Rethymnon, Agios Nikolaos, Hersonissos (Chersonissos), Malia, Agia Galini

Die Insel lässt sich in verschiedene Regionen unterteilen, die jeweils eigene Charakteristika aufweisen.

  • Nordostküste - Die Haupt-Touristenregion (Stalis, Malia, Amoudara, Chersonissos, Gouves und Annissaras) der Insel mit den meisten Hotels, die äußerste Ostküste bei Istron und Palekastro ist wieder sehr ursprünglich.
  • die Südostküste - Die Lassithi Hochebene und die Südostküste mit der schönen Messara - Hochebene ist wenig erschlossen und bietet den Besuchern außer den archäologischen Stätten: Faistos/Festos ( Minoische Ausgrabungsstätte) und Gortys ( hier steht die älteste Gesetzestafel!) schöne einsame Strände an.

An der Südostküste ist der größte Gemüseanbau. Das hier angebaute Gemüse wird nach ganz Europa exportiert.

  • Südwestküste - Viele sehr schöne unter Naturschutz stehende Sandstrände, und urige Dörfer wie Plakias, Paleochora, Frangokastello und Sfakia.
  • Nordwestküste - Die Nordwestküste ist die Grüne Lunge Kretas. An der Nordwestküste und der Südwestküste gibt es die meisten Naturschutzgebiete. Wie z.B. die Bucht von "Balos" die blaue Lagune an der äußersten Westküste Kretas, die Sarikari-Schlucht, die Agia Irini Schlucht, Pelekanos bei Paleochora, die Dünenstrände Elafonissi ( Südwest ), die Dünenstrände Falassarna (Nordwest), die Askifou-Hochebene, die Imbros - Schlucht, die Samaria - Schlucht. Es gibt auf Kreta viele endemische Pflanzen ( über 2000 Orchideenarten), die uns hoffentlich noch lange erhalten bleiben! Die schönsten Orte im Westen sind: Kastelli-Kissamos, Falassarna, das Fischerdorf Kolimbari (kleiner Hafen mit urigen Tavernen), Spilia (4 km von der Küste entfernt), Aptera( Bergdorf), Stalos, Almirida( kleiner Hafen mit Tavernen), Kalives direkt am Meer mit Tavernen und Vamos ( Bergdorf), Arkadi/Amnatos ( Bergdorf ).
  • Die Städte - Im Gegensatz zu anderen Mittelmeerinseln gibt es auf Kreta mehrere Großstädte: Chania ( die schönste im Westen, das "Juwel Kretas"), Rethymnon mit der charmanten venezianischen Altstadt, Agios Nikolaos mit dem Süßwassersee, die Hauptstadt Heraklion im Osten mit dem historischen Museum ( zählt zu den wichtigsten Museen Europas!), Sitia an der äußersten Ostküste, Ierapetra an der Südküste mit arabischen Charme und nicht zu vergessen Kastelli-Kissamos an der äußersten Nordwestküste Kretas. Jede anders und wunderschön.
  • das Landschaftsbild auf Kreta - Kreta ist sehr abwechslungsreich und für Wanderer ein Paradies. Der Europäische Wanderweg E4 verläuft quer über die ganze Insel. Das Landschaftsbild wird inzwischen von vielen Solarparks und Windrädern geprägt.

Es gibt auf Kreta drei Bergmassive: Im Osten die Dikti, in der Mitte der Psiloritis und in Westkreta die "Lefka Ori", die alle bis zum Frühjahr Schnee tragen. Mit über 2400 Meter ist der Psiloritis das höchste Bergmassiv. Im Osten bei Chersonissos, Stalis, Malia sind die meisten größeren Hotelanlagen, im Westen und Süden dagegen sieht man fast nur kleine Hotels, feine Luxushotels und wunderschöne Landhotels. Platanen,die kretische Eiche, Kastanienbäume, die Kretische Pinie, Zypressen und viele endemische Pflanzen prägen das Landschaftsbild in den Schluchten und Hochebenen. Auf Kreta gibt es die meisten Olivenbäume der Welt! Der älteste Olivenbaum, der über 2000 Jahre alt ist, ist in Vouves ( Westkreta). Da es auf der Insel so viel zu sehen gibt, ist eine Mietwagen-Rundreise für das erste Mal sehr zu empfehlen. Wer das urige sucht, der wird an der West-/Südwestküste das typische Kreta kennen lernen. Wer eher Wert auf einen guten all inclusive Urlaub legt, der wird an der Ostküste bestimmt das Hotel seiner Wahl finden. Kreta für alle!

:
: